Mietwohnung? Mangelhaft!

Wissenschaftliches Nachtcafé zur Zukunftsstadt Oldenburg am 22. Juni 2015



Der Oldenburger Wohnungsbau wurde kürzlich von der Stadt zum Topthema erklärt. Tausende Wohnungen fehlen, die Immobilienpreise steigen. Wegen der dringlichen Lage soll das Wohnungsbauprogramm so schnell wie möglich umgesetzt werden. Eine Quotenregelung zur Schaffung preiswerten Wohnraums ist schon beschlossen. Trotz aller Pläne und Vorhaben bleiben Fragen offen: Wie kann die Synthese von Energieeffizienz, zeitgemäßer Architektur und kostengünstigem Bauen gelingen? Wie können die Pläne von Investoren mit den Plänen der Stadt und den Bedürfnissen der Bürger in Einklang gebracht werden? Welche Szenarien sind für die zukünftige Wohnsituation in Oldenburg realistisch?

Wissenschaftliches Nachtcafé 
22.06.2015, 19:30 Uhr

Schlaues Haus Oldenburg
Schlossplatz 16
26122 Oldenburg


Facebooktwittergoogle_plusmail
Diskussion vor Ort: 22.06.2015, 19:30 Uhr, Oldenburg
ds
Bürgerstimme
Das sagt Oldenburg!

Chancen, Risiken und offene Fragen aus Sicht der Bürgerinnen und Bürger in Oldenburg:



Exp
Expertin
Gabriele Nießen

Expertin für Stadtentwicklung und Stadtplanung, Stadt Oldenburg



Exp
Experte
Dr. Norbert Gestring

Experte für Stadtentwicklung und Stadtökologie, Universität Oldenburg




Diskutieren Sie mit!

Auch vor und nach unserer Veranstaltung können Sie hier Ihre Fragen und Kommentare zum Thema stellen:

Ihre Meinung zum Thema?


Eindrücke aus Oldenburg


Was ist ein Wissenschaftliches Nachtcafé?

Im Wissenschaftlichen Nachtcafé bringen wir Bürger mit Experten ins Gespräch. Nach einem Impulsvortrag tauschen sich die Teilnehmenden in angenehmer Caféhaus-Atmosphäre in kleiner Runde an ihren Tischen aus. Dort entwickeln sich Fragen und Ideen, die im Anschluss in großer Runde diskutiert werden.



DISQUS ist ein Angebot von disqus.com und unabhängig von wissenschaft-kontrovers.de - siehe insoweit die Hinweise zum Datenschutz der DISQUS-Kommentarfunktion. Es gelten diese Diskussionsregeln.