Diskussionsregeln

Wir freuen uns über eine freie und auch kritische Diskussion – in einem offenen und freundlichen Gesprächsklima. Bitte unterstützen Sie dieses Ziel: Diskutieren Sie fair und sachlich – auch wenn es einmal zum Streit kommt.

Wir freuen uns über Ihre Anregungen, Meinungen und Kommentare! Im Interesse aller Teilnehmer bitten wir Sie, dabei folgende Grundregeln zu beachten:

  • keine Beleidigungen, sexuellen Anspielungen, rassistische Äußerungen und Hasspropaganda
  • keine persönlichen Angriffe oder Argumente, die sich auf die Person beziehen
  • keine Aufforderungen zu Gewalt gegen Personen, Institutionen oder Unternehmen
  • kein Aufruf zu Demonstrationen und Kundgebungen jeglicher politischer Richtung
  • keine Pornografie
  • keine off-topic-Themen oder Kommentare, die sich nicht auf den kommentierten Beitrag beziehen
  • kein Missbrauch als Werbefläche für Webseiten oder Dienste
  • kein maschinelles Hinterlassen von Kommentaren
  • kein kommerzielles oder privates Anbieten von Waren oder Dienstleistungen
  • keine Verletzungen von Rechten Dritter, auch und insbesondere von Urheberrechten
  • keine Zitate ohne die Angabe einer Quelle bzw. des Urhebers

Diese Regeln gelten auch für die Verwendung von Benutzernamen.

Verstöße gegen diese Richtlinien werden wir nicht dulden: Um eine sachliche Diskussion zu gewährleisten, behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu löschen, die einer solchen Diskussion nicht förderlich sind und sich nicht auf die eingestellten Beiträge beziehen. Es besteht kein Anspruch auf Veröffentlichung.

 

Ausschlussklausel für Haftung

Die Einträge im Diskussionsforum spiegeln allein die Meinung einzelner Leser wider. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Wissenschaft im Dialog gGmbH keinerlei Gewähr. Falls Sie Fragen oder Anregungen haben, wenden Sie sich bitte direkt an die Redaktion.