Dauerstress im Ruhestand?!

Fishbowl-Diskussion zur Zukunftsstadt Nürnberg am 29. Juni 2015



In 15 Jahren geht die Babyboomer-Generation in Rente. Wie wollen die heute 50-Jährigen alt werden? Welche Erwartungen haben sie an eine lebenswerte Stadt? Nürnberg steht vor der Herausforderung, den Bedürfnissen der „neuen Alten“ gerecht zu werden und einen attraktiven, stressfreien Lebensraum zu schaffen. Brauchen wir barrierefreie Rock-Arenen statt klassischer Seniorentreffs? Wie verändert der demografische Wandel die moderne Freizeitgesellschaft? Wie schafft es Nürnberg, eine lebenswerte Stadt für alle Generationen zu sein?

Fishbowl-Diskussion
29.06.2015, 18:00 Uhr

Südstadtforum Nürnberg
Siebenkeesstraße 4
90459 Nürnberg


Facebooktwittergoogle_plusmail
Diskussion vor Ort: 29.06.2015, 18:00 Uhr, Nürnberg
nü
Bürgerstimme
Das sagt Nürnberg!

Chancen, Risiken und offene Fragen aus Sicht der Bürgerinnen und Bürger in Nürnberg:



Exp
Experte
Reiner Prölß

Sozialreferent Stadt Nürnberg



Exp
Experte
Prof. Dr. phil. Heinz Jürgen Kaiser

Institut für Psychogerontologie, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg



Exp
Experte
Wolfgang Gillitzer

Geschäftsleitung Gillitzer Werbeagentur, Vertreter der Generation 50 Plus




Diskutieren Sie mit!

Auch vor und nach unserer Veranstaltung können Sie hier Ihre Fragen und Kommentare zum Thema stellen:

Ihre Meinung zum Thema?


Eindrücke aus Nürnberg


Was ist eine Fishbowl-Diskussion?

In der Mitte eines Raumes diskutieren Experten in einer Runde. Das Publikum sitzt um diese herum und verfolgt zunächst das Gespräch. Anschließend sind alle eingeladen, sich aktiv zu beteiligen. Möchte jemand etwas zur Diskussion beitragen, so kann einer der beiden freien Plätze  im Innenbereich eingenommen werden.



DISQUS ist ein Angebot von disqus.com und unabhängig von wissenschaft-kontrovers.de - siehe insoweit die Hinweise zum Datenschutz der DISQUS-Kommentarfunktion. Es gelten diese Diskussionsregeln.